Details
Michael „Michl“ Müller (geboren in Bad Kissingen am 10.03.1972 ) ist ein deutscher Musiker und Kabarettist aus Franken. ...
Michael „Michl“ Müller (geboren in Bad Kissingen am 10.03.1972 ) ist ein deutscher Musiker und Kabarettist aus Franken.



Leben
Michl Müller lernte ab 1988 zunächst den Beruf des Werkzeugmechanikers mit Schwerpunkt Umform- und Stanztechnik. Danach arbeitete er an der Schweinfurter Produktionsstätte der Svenska Kullagerfabriken (SKF) als Härter.
Die ersten kabarettistischen Erfahrungen machte er bei Auftritten in seinem Heimat-Faschingsclub BTC Garitz. Seine Karriere als Kabarettist startete er Nebenberuflich. Öffentlich in Erscheinung trat er das erste Mal 1998 mit 3 Auftritten im Garitzer Gasthaus Krone mit 200 Besuchern. Danach schrieb er auch die Kolumne „Also glebbsdes“ in den Kissinger Lokalseiten der Main-Post .

Seinen Aufstieg in der deutschen Kabarettszene schaffte er durch seine Auftritte bei der TV-Sendung Fastnacht in Franken des Bayerischen Fernsehens, wo er seit 2007 in wechselnden Rollen meist als Höhepunkt zum Abschluss des Abends vertreten ist. Im Jahr 2012 moderierte er im Bayerischen Fernsehen eine Best-of-Sendung zum 25. Jubiläum der Veranstaltung. Von Februar 2012 bis April 2013 gestaltete Michl Müller eine regelmäßige Comedy Rubrik im Hörfunkprogramm Bayern 1, 2014 erweckte er die Franken-Tanke in Antenne Bayern zum Leben.

Nach mehreren Auftritten bei Ottis Schlachthof und Kabarett aus Franken im Bayerischen Fernsehen ist er seit 2015 mit seiner eigenen TV-Show im Ersten Drei.Zwo.Eins.Michl Müller ein Gesicht der ARD.
Mehr
Personen denen das gefällt
Link in Zwischenablage kopiert
Filter Timeline:
Gepinnte Beiträge
Neueste Aktivitäten
Noch keine Aktivität vorhanden.
Fehler beim Laden das Tooltip.