Details
Mark Forster (am 11.01.1984 in Kaiserslautern geboren; bürgerlicher Name Mark Ćwiertnia) ist ein deutscher Songwriter un...

Mark Forster (am 11.01.1984 in Kaiserslautern geboren; bürgerlicher Name Mark Ćwiertnia) ist ein deutscher Songwriter und Sänger. Karriere Mark Forster ist als Sohn eines deutschen Vaters und einer polnischen Mutter im pfälzischen Winnweiler groß geworden. Seine Mutter nannte ihn Marek. Mit seinem bürgerlichen Nachnamen und diesem Vornamen rat er in der Anfangszeit als Musiker auf. Später zog er als Songwriter , Pianist und Sänger nach Berlin, wo er unter anderem Jingles und Musik für das Fernsehen geschrieben hat. Unter anderem war auch die Titelmelodie von "Krömer – Die Internationale Show" darunter. Von Kurt Krömer wurde er darauf verpflichtet und von 2007 bis 2010 begleitete er ihn in der Rolle als Sidekick, eines polnischen Pianisten bei seinen Auftritten in Deutschland. Im Jahr 2009 war er Frontmann der Band Balboa in Berlin. Er verkörperte in Krömers "Kröm De La Kröm-Programm" den afrikanischen Musiker Mitumba Lumbumba. Four Music nahm in 2010 unter Vertrag. Die Lieder seines Albums Karton wurden mit dem Koproduzenten Sebastian Böhnisch und dem Produzenten Ralf Christian Mayer in Frankreich , Deutschland und Spanien aufgenommen. Mark Forster war im Januar und Februar 2012 im Vorprogramm der Tour von Laith Al-Deen zu sehen. Seine erste Single "Auf dem Weg" kam am 18.05.2012 heraus. Sein Debütalbum "Karton" ist am 01.06.2012 erschienen. Als 2 Single aus dem Album wurde "Zu dir (weit weg)" am 19.10.2012 ausgekoppelt. Forster engagiert sich seit 2013 als Botschafter für Herzenssache, für die Kinderhilfsaktion von SR und sowie zwei Sparda-Banken. Auf der am 15.11.2013 erschienenen Single "Einer dieser Steine" des Rappers Sido singt er den Refrain. Damit kam er zum ersten mal in die Top10 in der Schweiz und Deutschland. Sido revanchierte sich dafür mit einer Beteiligung an "Au revoir", der ersten Single aus Forsters zweitem Album "Bauch und Kopf". Der Song erreichte in Deutschland 3 x Gold und kam auf Platz 2 der deutschen Charts, sowie in der Schweiz Platin-Status. Auf Platz 18 stieg das Album in den Charts ein. Mit Tony Mono (Peter Saurbier) zusammen, sang er für 1 Live zur Fußball Weltmeisterschaft 2014 eine Coverversion seines Songs Au revoir, USA, ein. Er brachte zum Finale der WM mit deutscher Beteiligung eine weitere Spezialversion heraus, Au revoir (WM Version). "Au revoir, Maracanã" heißt es Im Refrain – in Anspielung auf den Austragungsort des Endspiels Argentinien gegen Deutschland gegen. Aus dem Album "Bauch und Kopf" erschien am 12.12 die zweite Singleauskopplung "Flash mich". Mit Johannes Strate (3. Staffel) bzw. Sasha (4. Staffel) und Lena Meyer Landrut zusammen war er 2015 und 2016 Jury-Mitglied und Coach in der 3 und 4 Staffel der Castingshow "The Voice Kids". Am 21.12.2015 folgt die dritte Singleauskopplung "Bauch und Kopf". Beim Bundesvision Song Contest 2015 hatte er mit diesem Lied sein Bundesland Rheinland-Pfalz vertreten, bei dem er den ersten Platz belegt hat. Mit dem DJ Felix Jaehn arbeitete er Ende 2015 unter dem Projektnamen Eff zusammen und brachte die Single "Stimme" heraus. Für sein im Juni 2016 erschienenes drittes Studioalbum "Tape" wurde als Vorabsingle am 01.04. das Lied "Wir sind groß" veröffentlicht. Es ist gleichzeitig auch der Song des ZDF für die Spiele von der Fußball Europameisterschaft in Frankreich. Im Herbst 2016 erschien sein Lied Chöre, welcher im Soundtrack zur deutschen Filmkomödie "Willkommen bei den Hartmanns"zu hören war. Das Lied erreichte nach "Stimme" und "Wir sind groß" ebenso die deutschen Top 10, so dass Mark Forster im Jahr 2016 nach Justin Bieber der erfolgreichste Musiker in den deutschen Charts ist. Sonstiges Forster ist Fan des 1. FC Kaiserslautern und teilweise der polnischen Sprache mächtig.

Mehr
Personen denen das gefällt
Link in Zwischenablage kopiert
Filter:
Gepinnte Beiträge
Neueste Aktivitäten
Noch keine Aktivität vorhanden.
Fehler beim Laden das Tooltip.

Die Alternative zu Facebook aus Deutschland

Eventbook24 ist die Facebook-Alternative aus Deutschland, welche Veranstalter und Besucher zusammenbringt und es Dir ermöglicht, mit Leuten in Verbindung zu bleiben und Inhalte wie Events, Musik, Fotos, Videos uvm. mit Ihnen zu teilen. So siehst Du ähnlich wei bei Facebook auf deiner Timeline was deine Freunde machen und kannst so sehen was es für Neuigkeiten gibt. Nachrichten austauschen und die üblichen "Facebook-Funktionen" wie Gruppen, Seiten und natürlich Veranstaltungen hat Eventbook24 ebenfalls zu bieten.