1 minute reading time (268 words)

FURY IN THE SLAUGHTERHOUSE kündigen 6 Open-Air-Shows für 2020 an

Bild---Martin-Huch

Welche Band ist geradezu prädestiniert mit ihren Konzerten unvergessliche Tage zu bescheren? Richtig, Fury In The Slaughterhouse – und die bestätigen jetzt sechs brandneue Open-Air-Shows für den Sommer 2020. Wiesbaden, Mönchengladbach, Trier, Oranienburg, Bad Oeyenhausen und Creuzburg kommen in den Genuss der Shows, der Vorverkauf ist heute gestartet.

Nach ihrem Open-Air-Sommer 2017, Akustik-Tour und vielen Konzerten mit Freunden im Rahmen von „Little big world" und „Last Order" und einer fulminanten „Fury & Friends"-Cruise fragte sich die Band völlig zurecht: Warum man eigentlich aufhören solle, wenn es am schönsten ist. Richtig: Da gibt's eigentlich keinen vernünftigen Grund für. Deswegen gilt für die Furys genau das Gegenteil: Weitermachen, wenn es am schönsten ist.

Kai Wingenfelder sagt dann auch folgerichtig über alles, was da die letzten Jahre war und in den nächsten ansteht: „Wir hatten tatsächlich nicht erwartet, dass das so dermaßen abgeht. Die Leute kommen zu uns und feiern mit uns ihre Jugend, ihr Leben. Und sie brüllen ‚nochmal!' und kriegen davon ebenso nicht genug wie wir. Und weil es sich so gut anfühlt und wir gerade wahnsinnigen Spaß haben, schauen wir doch einfach, was passiert." Wer noch mehr als nur one good reason to gobraucht, kann sich hier nochmal durch die Playlist mit allen Essentials der Band hören und findet davon ganz viele, aber wir vermuten im Hinblick auf die Shows einfach mal: You won't forget these days.

Fury In The Slaughterhouse Open Air 2020

Was labersch du? TEDDY TECLEBRHAN 2020 mit neuer S...
Weltstar an der Jazzgitarre: PAT METHENY kündigt K...
 

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.eventbook24.de/